Anzeige
03_08_2020_Werbung_Frdermitglieder_Johanniter Die Johanniter werben in Ostbayern neue Fördermitglieder. Bild von Fabian Kaiser

Johanniter auf der Suche nach neuen Mitgliedern

1 Minuten Lesezeit (216 Worte)
Empfohlen 

Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen.


„Mit einer Mitgliedschaft bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. unterstützen Sie nachhaltig unsere zahlreichen sozialen Aktivitäten und Projekte, speziell in Ostbayern. Die Spende ist selbstverständlich steuerlich absetzbar und sichert dem Fördermitglied zusätzlich im Notfall kostenfrei die Rückholung aus dem Ausland bei Unfall oder Krankheit", so Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter im Regionalverband Ostbayern.

Zu den Angeboten der Johanniter zählen neben dem Hausnotruf und dem Fahrdienst, die Kinderbetreuung oder der Rettungsdienst. Viele ehrenamtliche Dienste vom Sanitätsdienst bis zur Rettungshundestaffel werden durch eine Fördermitgliedschaft unterstützt.

Tipps und Trends für Sie

Außerdem haben die Johanniter auch aus ökologischen Gesichtspunkten von Durchschlagspapier auf Tablets umgestellt. „Dadurch soll Papiermüll vermieden werden", erklärt Pressesprecher Andreas Denk. 

Die Mitarbeiter der Johanniter sind an ihrer Dienstkleidung zu erkennen – zudem führen sie immer einen Dienstausweis mit sich. Sie dürfen kein Bargeld, keine Schecks oder Sachspenden annehmen. Dass die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. vertrauenswürdig mit ihren Spenden umgeht, bestätigt das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (dzi) in Berlin. Als Träger des dzi-Spenden-Siegels unterliegt die Spenden- und Mittelverwendung bei den Johannitern einer regelmäßigen Prüfung. 

Weitere Informationen zum Thema gibt es bei Andreas Denk, Pressesprecher der Johanniter in Ostbayern, unter 0941 46467-130. 

Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. September 2020
Danke für Euren Einsatz! Beim ersten Ehrenamtsempfang der Gemeinde Bodenwöhr freuten sich die Feuerwehrkameraden, die auf eine 25- und 40-jährige aktive Dienstzeit zurückblicken können, über ihre Auszeichnungen. Es ist Freitagabend, als sich in der H...
22. September 2020
Schwandorf. Bis Sonntag, 4. Oktober, können die Schwandorfer aus insgesamt 19 Vorschlägen zum Bürgerhaushalt ihren Favoriten auswählen....
22. September 2020
Wackersdorf. Mit einem gemeinsamen Arbeitstreffen haben die Verantwortlichen der Gemeinde Wackersdorf sowie der Johanniter Ostbayern die Eröffnung des neuen Kinderhauses vorbereitet. Bürgermeister Thomas Falter hat dazu Johanniter-Regionalvorstand Ma...
22. September 2020
Schwandorf. Fridolin Gans Vorsitzender der KAB-KV Senioren-Aktiv, wurde einstimmig als Vertreter der örtlichen Alten- bzw. Seniorenclubs in den Seniorenbeirat der Stadt Schwandorf gewählt. Seine Vertretung wurde Brigitte Molch, Vorsitzende des Senior...
22. September 2020

Am Montag um kurz nach 7 Uhr befuhr ein Sattelzug die B 85 von Amberg kommend in Richtung der Autobahn A 93.

22. September 2020
Schwandorf. So klein und schon ein Ziel vor Augen: Lukas ließ seine Eltern Ramona und Sebastian Fischer ganze zehn Tage länger als berechnet auf seine Ankunft warten. Für ihn wie seine Eltern hat es sich aber in jeder Hinsicht gelohnt. Der 55 Zentime...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

08. September 2020
Ganz schlecht lief es in der Nacht auf Dienstag für einen 35-jährigen Autofahrer aus dem norddeutschen Raum, der sich wegen der Straßensperrung in Ursensollen verfahren hatte. ...

Für Sie ausgewählt