Anzeige
Dietldorf: Alter Dorfbrunnen in neuem Glanz

Dietldorf: Alter Dorfbrunnen in neuem Glanz

1 Minuten Lesezeit (250 Worte)

In Dietldorf ist jetzt der alte Dorfbrunnen wieder zu sehen. Die Dorfgemeinschaft hat ihn in Eigenregie mit Unterstützung der Stadt und des Bauhofs neu aufgebaut.

Noch bis Mitte der 1960er Jahre hatten die Dietldorfer sich ihr Trinkwasser mit Eimern und anderen Gefäßen aus dem Dorfbrunnen geholt. Mit dem Anschluss eines jeden Haushalts an die öffentliche Wasserversorgung ging’s für die Dorfbewohner dann deutlich bequemer.

In den vergangenen Jahren war nur noch wenig zu sehen vom Brunnen, die Abdeckung in keinem guten Zustand mehr. Dies war der Anlass für Stadtrat und Ortssprecher Andreas Beer, die Situation genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn: Beim Aktenstudium zuhause fand er ein über Jahrzehnte verbrieftes Recht zur Nutzung des Brunnens. „Ich habe mich daher verantwortlich dafür gefühlt, den Brunnen als ein Stück Dorfgeschichte zu erhalten.“

Zusammen mit „Dorfmaurer“ Erwin Winkler säuberte Beer den etwa fünf Meter tiefen Brunnen, sie besserten schadhafte Stellen aus, bauten eine neue Einfassung und stießen am Grunde des Brunnens schließlich auf sauberes Trinkwasser.

Unterstützung kam auch von Stadt und Stadtwerken: Gerhard Greiner und Josef Beer vom Bauhof zimmerten ein schmuckes Holzdach. Bei einem Termin vor Ort präsentierte Andreas Beer Bürgermeister Thomas Gesche und Stadtbaumeister Franz Haneder das Ergebnis der Arbeit. Gesche bedankte sich für die Eigenleistung aus der Dorfgemeinschaft und sprach von „einem kleinen Schmuckstück“.

Beer dankte der Stadt ferner für das Aufstellen einer neuen Infotafel, die auf die Sehenswürdigkeiten in Dietldorf hinweist, sowie für die mehr als 300.000 Euro teure Sanierung der Vilsbrücke, die im kommenden Jahr beginnen soll.

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

16. September 2021
Nittenau. Stimmt, das Freibad ist marode, und die Schulen brauchen Luftfilter. Die Ausgangslagen für die Entscheidungen erschienen klar. Die Finanzlage ist es auch, deshalb sind Beratungen im Stadtrat unerlässlich, wird das Für und Wider diskutiert. ...
16. September 2021
Wackersdorf. Nach langer Vakanz hat die Gemeinde wieder einen Ortsheimatpfleger. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde Anton Eiselbrecher offiziell dazu bestellt. Das Ehrenamt ist der Legislaturperiode des Gemeinderats angeglichen und läuft bis 3...
15. September 2021
Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind 26 neue Coronafälle zu vermelden. Dementsprechend weist das RKI heute eine Inzidenz von 59,3 aus. Gestern lag diese noch bei 50,5. Die Gesamtzahl der Coronafälle steigt damit auf 8.856. ...
15. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: In den sieben Tagen vom 8. bis 14. September traten im Landkreis Schwandorf 94 neue Corona-Fälle auf. ...
15. September 2021
Steinberg am See. Bei herrlichem Spätsommerwetter veranstaltete der Heimatkundliche Arbeitskreis (HAK) nach längerer Zeit wieder eine Museumskirwa. Erstmals fand die Veranstaltung im Museumsgarten mit einer großen Kinderaktion statt. ...
15. September 2021
Nittenau. Am 21. September um 15.30 Uhr kommt Georg Pilhofer vom Sozialpsychiatrischen Zentrum in Amberg nach Nittenau, um im Haus des Gastes über ein schwieriges Thema zu sprechen: Ängste. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...
19. Oktober 2020
Amberg. Die Einschränkungen durch die die Corona-Krise lähmen mehr oder weniger die Aktivitäten der örtlichen Service-Clubs. Und so kann die neue Präsidentin des erst heuer gecharterten Damenclubs „Ladies' Circle" (LC) Amberg, Ann-Julie Trepesch, auß...

Für Sie ausgewählt