/** */
Anzeige
Anzeige
BA9BBF0E-B7F0-4BE1-A353-8A908AE5926D Nicht blenden lassen: Gerade bei großen Fensterflächen ist Licht- und Sichtschutz das A und O für entspanntes Wohnen und Arbeiten. Foto: djd/JAB

Freundlich hell statt blendend grell: Licht- und Sichtschutz vom Profi

2 Minuten Lesezeit (347 Worte)
Am Arbeitsplatz macht grelles Sonnenlicht den Bildschirm unlesbar, im Schlafzimmer ist es viel zu heiß und beim Essen in der guten Stube wird man nicht nur geblendet, sondern auch von den Nachbarn ausgiebig beobachtet: Jetzt ist Abhilfe gefragt.

Gerade moderne Neubauten mit ihren großen, bodentiefen Fensterflächen sind zwar hell und lichtdurchflutet, bieten jedoch nur wenig Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und neugierigen Blicken. Für ein behagliches Wohngefühl ist dann der richtige Licht- und Sichtschutz gefragt. Bei der Auswahl von Rollos, Plissees, Vorhängen und Co. sind Laien aber oft unsicher. Dazu reicht vielen neben Job, Kindern und Haushalt die Zeit einfach nicht, sich ausgiebig mit Stoffmustern und Aufhängesystemen zu beschäftigen. Dann kann ein Raumausstatter oder Innendekorateur als „Local Hero" helfen.

Für jedes Fenster die passende Lösung

Das ist oft günstiger, als gedacht, die erste Beratung sogar meist kostenlos. Auch kann der Kunde ein Budget vorgeben, in dessen Rahmen der Experte die Fenstergestaltung plant. Der Raumausstatter wirft dann vor Ort einen Blick auf die örtlichen Gegebenheiten und den persönlichen Geschmack der Bewohner, um ein stimmiges und qualitativ hochwertiges Konzept zu entwickeln.


Anzeige


Stoffproben und Muster können betrachtet und – ganz wichtig – gefühlt werden, bevor eine endgültige Entscheidung fällt. So findet sich für jeden Raum und jedes Fenster die passende Lösung. Im überhitzten Schlafbereich können etwa temperaturausgleichende Wabenplissees wie Duette, über JAB Anstoetz Systems, für ein angenehmeres Raumklima und gleichzeitig für eine schlaffreundliche Verdunkelung sorgen. Im Arbeitszimmer hält in Zukunft ein praktisches Rollo blendendes Licht vom Monitor fern, an schwierige Fensterformen oder Dachschrägen passen sich geführte Plissees flexibel an.

Von der Auswahl bis zum Aufhängen

Bei großen Glasflächen im Wohnbereich gibt es besonders viel Spielraum für schöne und funktionale Licht- und Sichtschutzlösungen. Halbtransparente Vorhänge bieten gleichzeitig Privatsphäre und Ausblick, Doppelrollos schaffen raffinierte Lichtspiele, gemusterte Plissees setzen farbige Akzente, und Flächenvorhänge lassen sich je nach Bedarf verschieben. 

Inspirationen und eine Händlersuche gibt es unter www.jab.de. Ist die Wahl getroffen, kümmert sich der Raumausstatter um alle weiteren Arbeiten: Die Textilien werden nach Maß gefertigt, Aufhängesysteme installiert und zum Schluss alles angebracht. Man selbst muss nur noch wohnen. (djd)

Anzeige

Gib deinen Text hier ein ...

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. Oktober 2021
Nittenau. Am 15. Oktober endete die Campingsaison für TagestouristInnen. Beata Käsz blickt auf ihr erstes Jahr als Campingwartin zurück....
26. Oktober 2021
Nittenau. Schwimmmeister Andreas Hanka zog Bilanz zur Freibadsaison 2021. Von Seiten der Stadtverwaltung nahm Christian Schwandtner Stellung zum Nittenauer Wochenmarkt, der heuer seine Premiere hatte. Auch Zuschussanträge wurden abgehandelt sowie übe...
25. Oktober 2021
Schwandorf. Das Landratsamt meldet: Aus den 37 Fällen, die wir am Freitag, 22. Oktober, gemeldet hatten, wurden bis zum Ende der Schicht noch 48. Am Samstag, 23. Oktober, wurden 38 und am Sonntag sechs neue Infektionen bekannt. Heute am Montag, 25. O...
25. Oktober 2021
Schwandorf/Landkreis. Am Samstagmorgen um 09:30 Uhr meldete die MERO (Mitteleuropäische Rohölleitung) -Leitstelle in Vohburg- ein Leck im Abschnitt B 21 – der sich wiederum im östlichen Landkreis Schwandorf verläuft. Unverzüglich alarmiert die Integr...
25. Oktober 2021
Neunburg. Im Schützenheim bei Nefling fand die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Erheiterung statt, zu der 22 Mitglieder erschienen sind. Schützenmeister Michael Baumgärtner erinnerte mit einer Gedenkminute an die verstorbenen Mitgliede...
24. Oktober 2021
Neuenschwand/Bodenwöhr. Irdische Menschen brauchen ein irdisches Zuhause, einen Ort, wo Familien sich zusammenfinden. Auch Jesus hat sein Zelt unter uns aufgeschlagen. Worte von Domdekan Prälat Dr. Josef Ammer aus Regensburg am Kirchweihsonntag, bevo...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...

Ähnliche Artikel

28. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Genießen
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Dabei ist die Erdnuss nicht nur eine köstliche Zutat, in ihr stecken auch viele wertvolle Nährstoffe, die den Grillgenuss perfekt machen. So ist...
28. Mai 2020
Mode & Lifestyle
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Sowohl eine genetische Veranlagung als auch das jahrelange Tragen zu hoher oder zu enger Schuhe sind meist die Ursachen für den Schiefstand des ...
28. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Finanzen & Vermögen
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Teuer wird es auch, wenn der Nachwuchs im Urlaub das Hotelzimmer in seine Einzelteile zerlegt. Unabsehbar können die Folgekosten sein, wenn man ...
28. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Bildung & Beruf
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} 1. Passendes Gesprächsumfeld Am besten gehen Bewerber an einen ruhigen, ungestörten Ort. Die Umgebung sollte aufgeräumt sein. Damit es keine bös...
29. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Freizeit & Reise
{loadmodule mod_banners, Eigenanzeige Bauen und Wohnen} Informationen zur Strecke mit Höhenprofil, Karten und GPX-Daten zum Herunterladen gibt es unter www.oberpfaelzerwald.de/radl-welt. Dort findet m...
29. Mai 2020
Region
Tipps und Trends
Bauen & Wohnen
Bauen und Sanieren
{loadmodule mod_banners, Nachrichtenanzeige Bauen und Wohnen} Diese Wünsche sind erfüllbar: Mit der richtigen Produktauswahl kann man sich die Reinigungsarbeiten wesentlich leichter machen. Tina Lange...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...