Anzeige
Handball-Herren gewinnen daheim gegen Amberg

Handball-Herren gewinnen daheim gegen Amberg

2 Minuten Lesezeit (358 Worte)

Wackersdorf. Die Wackersdorfer Handball-Herren gewannen vor heimischem Publikum gegen Amberg. 

Anzeige

 


Die Tribüne der Schulsporthalle Wackersdorf war gut gefüllt, als am vergangenen Samstag zur Prime-Time um 20 Uhr das Herrenspiel gegen die zweite Mannschaft der HG Amberg angepfiffen wurde. Auch wenn man das Spiel unbedingt gewinnen wollte, galt es die Gegner nicht zu unterschätzen, die in ihrem ersten Saisonspiel gegen die DJK Weiden nur knapp unterlagen. Die Anfangsphase war relativ ausgeglichen. Wackersdorf ging zwar immer wieder in Führung (8:5, 18. Spielminute), Amberg ließ sich aber nicht abschütteln und konnte in der 24. Minute zum 10:10 ausgleichen. Prasse, Storch und Raithel – begünstigt durch eine eher passive Wackersdorfer Abwehr – hielten Amberg mit ihren präzisen Rückraumwürfen im Spiel. Der Trainer der Wackersdorfer Herren, Christof Heiduk, konnte mit dem Spiel seiner Mannschaft bis dahin nicht zufrieden sein und nahm die Auszeit. In seiner Ansprache fand er offenbar die richtigen Worte, denn in der nachfolgenden Spielphase konnte sich die Heimmannschaft innerhalb von nur drei Minuten auf 15:10 absetzen, was schließlich den Amberger Trainer dazu zwang, zur Team-Time-Out-Karte zu greifen. Die verbleibenden zweieinhalb Minuten der ersten Halbzeit konnte aber keine der beiden Mannschaften zu ihrem Vorteil nutzen. So ging es mit einem Spielstand von 16:11 in die Kabine.


Nach der Pause verlief das Spiel ähnlich ausgeglichen wie über weite Strecken der ersten Halbzeit: mal war Wackersdorf, mal war Amberg etwas glücklicher im Abschluss. Die Wackersdorfer ließen im Angriff zu viele Chancen liegen und konnten nicht weiter als sechs Tore davonziehen, Amberg schaffte es nicht näher als auf vier Tore heranzukommen (23:19, 53. Spielminute). Erst in der Schlussphase fanden die Wackersdorfer wieder besser ins Spiel und zogen auf 27:19 davon. Hier zeigte sich der Fitnessvorteil der jüngeren Wackersdorfer Spieler, als die erfahrenen Amberger Spieler das höhere Tempo in diesem Spielabschnitt nicht mehr mitgehen konnten. Den Gästen gelang es nur noch, per Siebenmeter zum 27:20 Endstand zu verkürzen.
Christof Heiduk, Trainer des TV Wackersdorf, zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der geschlossenen Mannschaftsleistung seines Teams. „Wir haben uns gegenüber unserem ersten Spiel deutlich gesteigert. Das Tempospiel wollen wir in den nächsten Spielen weiter verstärken“, stellte Heiduk mit Blick auf die anstehenden Aufgaben fest.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt