Anzeige
Brand in Steinberg am See - vermeintlicher Brandstifter sitzt in Haft

Brand in Steinberg am See - vermeintlicher Brandstifter sitzt in Haft

1 Minuten Lesezeit (280 Worte)

Steinberg am See. Wie bereits berichtet, entstand bei einem Brand in einem Freizeitpark in Steinberg am See hoher Sachschaden. Die auf Hochtouren geführten Ermittlungen, der eigens zur Klärung des Brandfalles eingerichteten Ermittlungsgruppe bei der Kriminalpolizei Amberg, führten nun zu einem Tatverdächtigen.  Ein 28-jähriger Mann aus dem Landkreis Schwandorf ist dringend verdächtig, den Brand gelegt zu haben. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

Anzeige

 

 

Einen schnellen Ermittlungserfolg kann die Kriminalpolizei in Amberg vermelden. Nachdem die anfängliche Ermittlungsarbeit im Zusammenhang mit dem Brand in Steinberg am See Hinweise ergab, die auf eine vorsätzliche Brandstiftung deuteten, wurde eigens zur Klärung des Brandfalles eine Ermittlungsgruppe gegründet. Auch ein Brandsachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes war daran beteiligt.

Letzten Freitagnachmittag, 04.05.2018, erfolgte dann bereits die Festnahme eines Tatverdächtigen in dem Fall. Der vermeintliche Brandstifter konnte widerstandslos an seiner Wohnanschrift in amtlichen Gewahrsam genommen werden. Wie die umfangreichen und intensiven Ermittlungen ergaben, ist der 28-Jährige aus dem Landkreis Schwandorf dringend verdächtig, den Brand an dem Gebäude eines Freizeitparks in Steinberg am See gelegt und dadurch einen Sachschaden im sechsstelligen Bereich verursacht zu haben. „Der schnelle Ermittlungserfolg unterstreicht nicht nur die effektive kriminalpolizeiliche Ermittlungsarbeit der Kripo Amberg, sondern führt jetzt auch zu einer spürbaren Beruhigung der aufgewühlten Strömungen in der Bevölkerung im Bereich Steinberg am See“ betonte Kriminaloberrat Gerhard Huf, Leiter der Kriminalpolizei Amberg.

Der vermeintliche Brandstifter wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg, die eng in die polizeilichen Ermittlungen eingebunden ist, am Folgetag der Amberger Ermittlungsrichterin am Dienstsitz in Schwandorf vorgeführt. Diese ordnete Untersuchungshaft gegen den Mann wegen vorsätzlicher Brandstiftung an. Der Tatverdächtige sitzt seitdem in einer Justizvollzugsanstalt ein.

Detailliertere Angaben zur Sachlage können mit Verweis auf die, trotz der erfolgten Festnahme noch laufenden Ermittlungen, nicht gemacht werden.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. September 2020
Am vergangenen Wochenende wurden drei neue Covid-19-Fälle im Landkreis Schwandorf bekannt. Die Infizierten kommen aus Schwandorf, Oberviechtach sowie dem Gemeindegebiet Altendorf. ...
28. September 2020
Schwandorf. Das Ehrenamt, vor allem das ehrenamtliche Engagement in Vereinen, verlangt viel. Nicht nur viel Zeit, auch viel Bereitschaft sich rechtlichen und technischen Fragen auszusetzen und kompetent auf die Anforderungen zu reagieren. Der Landkre...
28. September 2020
Wernberg-Köblitz. Ein 17-jähriger Kradfahrer war am Montag, 28.09.2020, um 05.30 Uhr, mit seinem Krad auf der Kreisstraße SAD 30 von Weihern in Richtung Wernberg-Köblitz unterwegs....
28. September 2020
Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht vom 27.09.20 auf 28.09.20 in Burglengenfeld, Pfarrer-Schraml-Straße, einen PKW der Marke Audi TT. ...
28. September 2020
Schwandorf. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Wenn sie nach einer Familienphase wieder ins Berufsleben einsteigen möchten, erhalten sie Unterstützung v...
28. September 2020
Am Sonntag, 27.09, gegen 15.00 Uhr, wurde in Schwandorf, in der Steinberger Straße, ein vielfach polizeibekannter 25-jähriger Drogenkonsument einer Kontrolle unterzogen. Der junge Mann führte dabei ein Fahrrad der Marke Cube mit. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

Für Sie ausgewählt