2 Minuten Lesezeit (310 Worte)

Hellas-Vorstandschaft für weitere zwei Jahre wiedergewählt

Hellas_Vorstandschaft Sie gehen voller Elan in die nächsten Vereinsjahre: HELLAS-Vorsitzende Romy Sandner (5. v.l.), Kassier Stefan Perl (5.v.r.), zweite Vorsitzende Sibylle Sandner (3.v.r.) und alle Beisitzer. Bild: (c) Michael Sandner

​Auch in den kommenden zwei Jahren wird die bewährte Vorstandschaft von HELLAS Amberg die Geschicke des deutsch-griechischen Vereins lenken.

​Die Mitglieder bestätigten sowohl Romy Sandner als Vorsitzende, als auch Sibylle Sandner als zweite Vorsitzende und Schriftführerin sowie Stefan Perl als Kassier. „Das ist ein gut eingespieltes Team" war die Meinung der Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung.
Etwas mehr Unterstützung bekommt das Trio dennoch: sieben statt bisher nur vier Beisitzer kümmern sich intensiv um die Belange des nunmehr einzigen deutsch-griechischen Vereins in Amberg: Angelika Hummel, Peter und Christa Beck, Tina Glaser, Manuela Perl, Johann Pressl und Andreas Fruth erklärten sich bereit, die Beisitzerposten zu übernehmen.
Beim Rückblick wurde deutlich, dass HELLAS einiges bewirken konnte: Viele kleinere und größere Spenden sowie Projekte kamen Menschen in Griechenland und in der Region Amberg-Sulzbach zu Gute. Auch künftig möchten sich die Verantwortlichen vor allem im sozialen Bereich engagieren. So wird einer der Schwerpunkte die Unterstützung von Griechen sein, die im Zuge eines Projekts mit der Stadt Amberg und der Bundesagentur für Arbeit nach Amberg kommen.
Das nächste große Projekt wird auch 2019 das Amberger Altstadtfest sein - am 22. und 23. Juni im Maltesergarten. Seit 19 Jahren bewirtet Hellas am Festwochenende unzählige Gäste in dem kleinen Park mitten in der Altstadt. Mit Gyros, griechischem Wein, Ouzo oder Frappé, Cocktails, kühlen Getränken, Bratwürsten, Kuchen und einer Auswahl an türkischen Gerichten ist der Standort ein beliebter Anlaufpunkt vor allem für Familien. Eine kleine Oase, etwas abseits vom Trubel. Für die Kinder steht dann wieder die kleine Garteneisenbahn und am Sonntag das Clowntheater Spektakulum zur Verfügung, für Samstagabend haben sich wieder die Oberpfälzer Schlossteufel mit einer spektakulären Feuershow angekündigt. Auf vielfachen Wunsch gibt es dann am Altstadtfest-Sonntag wieder griechische Live-Musik, die im vergangenen Jahr schmerzlich vermisst wurde. Und auch sonst wird es einige kleine Änderungen geben, um den Maltesergarten noch ein bisschen gemütlicher und vor allem griechischer zu machen.


Anzeige
Bootswandern, Wandern oder Radfahren im Regental
Monika Frischholz: Grabung ohne Ergebnisse