Anzeige
Antrittsbesuch-Bgm-Poppenricht Die Chemie stimmt zwischen Landrat Richard Reisinger und dem Poppenrichter Bürgermeister Hermann Böhm (v. li.). Bild: © Christine Hollederer

Landrat Reisinger empfängt Bürgermeister Böhm

2 Minuten Lesezeit (327 Worte)

Amberg-Sulzbach. Landrat Richard Reisinger und der neue Poppenrichter Bürgermeister Hermann Böhm kennen sich seit vielen Jahren. Einer Vorstellung bedurfte es deshalb nicht, dennoch ließ es sich Landrat Richard Reisinger nicht nehmen, den neuen Rathauschef zum offiziellen Antrittsbesuch im Landratsamt Amberg-Sulzbach einzuladen.


Bei dem Treffen gratulierte Reisinger dem 50-Jährigen zum Wahlerfolg und wünschte dem neuen Gemeindeoberhaupt viel Erfolg und ein stets glückliches Händchen bei der Führung der rund 3.400 Einwohner großen Gemeinde. Zudem hieß Landrat Richard Reisinger den neuen Bürgermeister Hermann Böhm in der kommunalen Familie des Landkreises herzlich willkommen.

Der zweifache Familienvater war am 14. März zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Poppenricht gewählt worden. Er folgte auf Roger Hofmann, der aus persönlichen Gründen sein Amt mit Ablauf des vergangenen Jahres zur Verfügung gestellt hatte. Viel Eingewöhnungszeit ins Amt des Gemeindeoberhauptes benötigte Böhm nicht. War er doch vor seiner Wahl zum Bürgermeister bereits viele Jahre Stellvertreter unter seinen Vorgängern Roger Hofmann und auch Franz Birkl und ist damit mit den Amtsgeschäften bestens vertraut.

Beim Gespräch mit Landrat Reisinger wurde deutlich, wie sehr Böhm bereits in die Themen eingearbeitet ist und er die Entwicklung seiner Heimatgemeinde vorantreiben möchte. Der Bürgermeister nannte als eine seiner ersten Maßnahmen das umfangreiche kulturelle Leben und das Ehrenamt so schnell wie möglich wieder im gleichen Umfang wie vor der Corona-Pandemie beleben zu wollen. Baulich sei auch einiges zu erledigen, so Böhm. „Neben wichtiger Straßensanierungen sind die Dorferneuerung in Poppenricht abzuschließen und die Dorferneuerung am Traßlberger Dorfplatz muss ins Laufen gebracht werden."

Die Gemeinde zwischen den beiden Städten Amberg und Sulzbach-Rosenberg sei als Lebensmittelpunkt sehr beliebt. „Die Nachfrage an Wohnraum und Bauplätzen kann aktuell nicht gedeckt werden. Hier muss nachjustiert werden", sagte der Bürgermeister im Gespräch mit dem Landrat. Handlungsbedarf bestehe auch in den Ortsteilen Altmannshof und Speckshof bei der Versorgung mit schnellem Internet, so Böhm.

Reisinger bot dem Gemeindeoberhaupt ein stets offenes Ohr bei dessen Anliegen an. Zudem freue er sich auf ein konstruktives und vertrauensvolles Miteinander in den kommenden Jahren, so der Landrat.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2021
Schwandorf/Regensburg. Das Landratsamt Schwandorf teilt zu den Bundeswahlen Folgendes mit: Im Wahlbezirk 0004 Tiefenthal, Stadt Wörth an der Donau, wurde festgestellt, dass weniger als 50 Wähler ihre Stimme abgegeben haben. ...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof. Der CSU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Schwandorf/Cham, Karl Holmeier, teilt mit, dass das „Kinderhaus St. Josef" in Maxhütte-Haidhof nun im Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert w...
26. September 2021
Maxhütte-Haidhof/Waldmünchen. „Die Mehrgenerationenhäuser in Maxhütte-Haidhof und Waldmünchen profitieren vom Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus", informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder. ...
25. September 2021
Nabburg. Am gestrigen Freitagnachmittag, am 24. September, gegen 15.15 Uhr kam ein Pkw-Fahrer aus Unachtsamkeit auf der Kemnather Straße (SAD 28) kurz vor der Autobahnauffahrt von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Er blieb hierbei unverletz...
24. September 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet: Am Mittwoch,22. September, blieb es bei den am Nachmittag vermeldeten 13 Infektionen, am Donnerstag, 23. September, waren es 22 und am heutigen Freitag (Stand 17.30 Uhr) bislang drei. Die Gesamtzahl stei...
24. September 2021
Burglengenfeld. Erlebnisführung mit Schauspiel und Musik, Zeitreise in das 16. Jahrhundert: Gerhard Schneeberger führt zusammen mit den Nachtwächter Alexander Spitzer und weiteren Schauspielern am Samstag, den 3. Oktober, ab 18 Uhr durch die malerisc...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. September 2021

Schmidmühlen. Ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstand beim Abernten eines Maisfeldes am frühen Freitagnachmittag bei Galching.

23. September 2021
Ursensollen, Hirschau: In den Bereichen Hirschau und Ursensollen kam es am Mittwoch und Donnerstag zu mehreren Kollisionen mit Rehwild. ...
22. September 2021
Amberg-Sulzbach. „Diese Aktionen sind der echte Renner!", freute sich Landrat Richard Reisinger über ein weiteres Glied in der langen Kette der nachhaltigen Projekte: In Poppenricht ging ein gemeinsames Vorhaben von Gemeinde und Landschaftspflegeverb...
21. September 2021
Amberg-Sulzbach. Am Montag, den 27. September, beginnen umfangreiche Bauarbeiten für den Ausbau der Kreisstraße AS 30 zwischen Immenstetten und der Abzweigung zum Industriegebiet Amberg‑Nord. ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...

Für Sie ausgewählt