Schöner Sportlerball in Neunburg

Schöner Sportlerball in Neunburg

2 Minuten Lesezeit (491 Worte)

Neunburg. Die zweite Auflage des FC Sportlerballs konnte sich sehen lassen! Was im vergangenen Jahr als "Neuauflage" des traditionellen FC Rosenmontagballs angedacht war, konnte aufgrund der positiven Resonanz in diesem Jahr fortgesetzt werden. Markus Winderl, 1. Vorsitzender der Fussballabteilung sagte: "Wir möchten, dass sich der Ball am Faschingssamstag als eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Stadt Neunburg etabliert."

 

Anzeige

 

Dass diese Veranstaltung gut ankommt, konnte man sehen. Zahlreiche Faschingsfans in vielfältigen Kostümen, ganz nach dem diesjährigen Motto "Kunterbunt und vogelwild" folgten am Faschingssamstag der Einladung des FC Neunburg zum Sportlerball in der Schwarzachtalhalle.

Kurz nach Einlass war die Halle bereits gut gefüllt, und  kaum hatte die Band zu spielen begonnen, gab es kein Halten mehr. Dicht an dicht drängten sich Feen, Scheichs, Einhörner, Kakteen, Pharaonen und viele weitere bunte phantasievolle Masken auf die Tanzfläche. Aufgrund des vielfältigen Repertoires der "Wolfsegger" war für jeden Geschmack etwas dabei und so verwandelte sich der Saal bald in eine kunterbunte Stimmungshochburg. Der Indianerhäuptling tanzte mit Cleopatra, der Cowboy mit dem Einhorn und eine Gruppe Scheichs verteilte großzügig ihr Vermögen.

Eine große Gruppe gruseliger Krankenschwestern kümmerte sich um das wohlergehen der anderen Maskierten. Tosenden Applaus erntete die FC Tanzgruppe „Freeze“ unter der Leitung von Marina Richter. Mit ihren fetzigen Tänzen rissen die Mädels alle Besucher im Saal mit. Mit ihren bunten Puscheln verströmten sie Cheerleader-Charme in der Stadthalle. Einen spektakulären Auftritt lieferten die "Jungs und Mädels" des ASV Cham unter der Regie von Silvia Kozuch. Mit ihrer wunderbaren Rock`n Roll Show begeisterten sie das Publikum und sorgten für grandiose Unterhaltung.

Durch die wenigen Tanzpausen blieb die Stimmung im Saal immer am Kochen und bei „Hulapalu“ von Andreas Gabalier grölte die Menge mit.

Spannend wurde es bei der Maskenprämierung. Den Auftakt bildete eine Polonaise, sie schlängelte sich durch die komplette Halle, so dass alle Maskierungen von der Jury ausgiebig bewundert werden konnten. Aufgrund der vielfältigen Kostümierungen  fiel die Entscheidung der Jury nicht leicht. Christoph Steffens, Gesamtvorstand des FC und 2. Vorsitzender der Fußballabteilung, stellte schnell fest: „Eigentlich hättet ihr alle einen Preis verdient!“ Nach dem ersten Durchgang kristallisierten sich fünf potentielle Anwärter auf den Sieg heraus. 

Den ersten Platz machten die Kakteen, welche liebevoll und detailliert ihre Kostüme zusammengestellt hatten.  Auf den zweiten Platz schafften es die Gruppe M&Ms -die ausgiebig an Band Jury und Besucher, die bunten Schokolinsen verteilten -  dicht gefolgt von den gruseligen Krankenschwestern, die sich den dritten Platz sicherten. Für die Sieger gab es Bargutscheine – überreicht vom „Stargast“ des Abends, der Baywatch-Nixe, die direkt in der Bar eingelöst werden konnten.

Ein Highlight war die selbstgebaute Bar der Fußballer. Stilvoll beleuchtet und fussballgetreu mit Trikots dekoriert, lud sie zum verweilen und feiern ein. Schnell verwandelte sich diese, im Foyer der Stadthalle  zum Anziehungspunkt. An der – wohl bisher - längsten Bartheke Neunburgs, fanden viele Platz, so dass bald eine ausgelassene Stimmung entstand.  Bis in die frühen Morgenstunden wurde gefeiert und getanzt, gesungen und gelacht – Fasching ist ja nur einmal im Jahr.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Advertorial

16. Januar 2022
Kreis Regensburg
Region
Advertorial
Aufhausen. "Wenn Sie mich fragen, was der Sinn unserer Arbeit hier im Team ist, sag ich Ihnen ganz klar: Der Kunde!" Armin Ebenhöh, Geschäftsführer des Autohauses Weißdorn, hat mit dieser Philosophie viel erreicht: Skoda führt sein Unternehmen als Gr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

Anzeige