Anzeige
Zufahrt über das Münzgässchen wird gesperrt

Zufahrt über das Münzgässchen wird gesperrt

2 Minuten Lesezeit (324 Worte)

Amberg. Die Bauarbeiten laufen wie geplant und der Zeitplan wird optimal eingehalten – diese positive Nachricht gibt es zur Kanalbaumaßnahme in der Unteren Nabburger Straße zu vermelden. Um die Bauphase eins abschließen zu können, muss jedoch in der kommenden Woche ab Montag, 06. August, das Münzgässchen für die Durchfahrt gesperrt werden.

Anzeige

 

 

Die Zufahrt zur Paulanergasse bleibt dabei zunächst geöffnet. Der Bereich um den Paulaner- und Salzstadelplatz ist somit über die Obere Nabburger Straße aus Richtung Nabburger Tor anfahrbar. Bis Ende August wird der vordere Bereich der Unteren Nabburger Straße von Hausnummer 1 bis 13 asphaltiert und anschließend wieder geöffnet. Er kann danach bis zur Baustelle im Gegenverkehr befahren werden.

Im Rahmen der Bauphase zwei, die von Anfang September bis Ende Oktober dauern wird, erfolgt der Umschluss der Kanäle Münzgässchen und Paulanergasse auf den neuen Mischwasserkanal in der Unteren Nabburger Straße. Von Anfang November bis – je nach Witterung – voraussichtlich Februar wird eine Winterpause eingelegt, bevor im neuen Jahr Bauphase drei in Angriff genommen werden kann und der hintere Abschnitt der Unteren Nabburger Straße mit einem neuen Kanal sowie neuen Hausanschlüssen ausgestattet wird.

Das Tiefbauamt der Stadt Amberg nimmt diese Gelegenheit zum Anlass, sich bei allen Beteiligten und von der Baumaßnahme Betroffenen ganz herzlich für das gute Miteinander zu bedanken. „Dies gilt für die Hauseigentümer, Anwohnerinnen und Anwohner sowie die Geschäftsleute, die uns alle entgegengekommen sind und mit denen jederzeit eine konstruktive Zusammenarbeit möglich war. Dies gilt aber auch für die Baufirma, die ausgezeichnet gearbeitet und ihr Bestes getan hat, um die Beeinträchtigungen durch die Maßnahme möglichst gering zu halten“, betont Stefan Trettenbach, Projektleiter im städtischen Team Tiefbau.

Gleichzeitig ist es ihm ein Anliegen, allen Altstadtbesuchern, die in der Straße etwas zu erledigen haben oder einkaufen wollen, eine wichtige Botschaft zu vermitteln: „Die Geschäfte sind jederzeit trockenen Fußes erreichbar und werden es auch in Zukunft bleiben – auch dann noch, wenn die feuchte und kalte Jahreszeit wieder das Regiment übernommen hat.“

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. Bei einer Bildungsmesse geht es darum, zwanglos und barrierefrei zwischen Angeboten zu wählen, mehr über die Möglichkeiten zu erfahren, die zur Verfügung stehen, und sich in die Themen, die das eigene Interesse und die Neugier ...
15. Mai 2021
Kreis Schwandorf. BROTzeit ist die schönste Zeit! Dies kam einem in den Sinn, als aus dem Sandsteingebäude der Kreishandwerkerschaft am Charlottenhof der warme, würzige Duft von frischgebackenem Brot drang. Die jährliche Brot- und Semmelprüfung der B...
15. Mai 2021
Schwandorf. Noch vor Ende der geplanten Bauzeit konnte die Sanierung der Kreisstraße SAD 5 bei Ettmannsdorf fertiggestellt werden. Sie stellt eine wichtige Verbindung der Ortschaften Naabsiegenhofen, Gögglbach, Naabeck und Wiefelsdorf sowohl in Richt...
15. Mai 2021
Bodenwöhr. Am Freitag, nachmittags gegen 16.20 Uhr, wurde auf dem Grundstück einer Metallbaufirma im Industriegebiet in Bodenwöhr-Blechhammer durch den Firmeninhaber eine Zahnprothese aufgefunden. ...
14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt