Anzeige
Presse-4

Das 198 Jahre alte Marterl ist wieder komplett - Erinnerung an Martl Brandl?

2 Minuten Lesezeit (331 Worte)
Empfohlen 

Regenstauf. Die Segnung des Marterls an der Staatsstraße zwischen Kleinramspau und Heilinghausen war ein kleines Jubiläum für Fred Wiegand. Es war das 40. seiner Art, das er seit 2005 herrichten ließ. Seit fast 200 Jahren steht dieses Marterl mit der Jahreszahl 1822 schon dort.

Der Grund bzw. der Anlass der Errichtung ist im Dunklen. Man kann wenig darüber sagen. Es ging hier auch der Kirchweg von Heilinghausen nach Ramspau vorbei. Und genau an dieser Stelle war eine Wegteilung.

Nach einer Erzählung des früheren Ramspauer Wirts und Volkssänger Matthias Kriegner (Kriegner Hias) (er lebte von 1909 bis 1990) soll hier der Brandl Martl erschlagen worden sein. Daher die Initialen M. B.

Vor der Sanierung: Von Unbekannten mit Vorsatz und schwerem Werkzeug schwer beschädigt.
Tipps und Trends für Sie
Mit Steinersatz wurde der beschädigte Granitsockel ergänzt.

Das Kreuz wurde bereits 1996 schon einmal beschädigt. Im Jahre 2006 wurde das Kreuz mit Gewalt herausgeschlagen. Das Kreuz war verschwunden und der Granitschaft verstümmelt. Warum, das weiß keiner. Übermut ist hier auszuschließen, da das ohne Werkzeug oder schweren Gegenstand nicht gegangen wäre.

Wiegand hat lange gewartet, bis er sich entschlossen hat, es wieder herrichten zu lassen. Steintechniker Christian Viehbacher hat den Granitsockel mit Steinersatz ergänzt und ein altes passendes Kreuz eingeklebt. Nun steht es wieder hier komplett. Der Regenstaufer Pfarrer Christian Blank nahm die Segnung vor. Er betonte die Wichtigkeit von Marterln auch in der heutigen Zeit. Sie laden zum Verweilen und innehalten ein.


Anzeige
Bürgermeister Josef Schindler dankte Wiegand und Viehbacher für ihre Arbeit. "Durch sie gelingt es diese kleinen Denkmäler zu erhalten. Die Marktgemeinde Regenstauf wird dies auch weiter unterstützen."

Professor Dr. Peter Morsbach vom Arbeitskreis für Kleindenkmalforschung in der Oberpfalz bedankte sich ebenfalls für das Engagement von Wiegand für die Erhaltung dieser Kleindenkmäler. Ca. 30.000 gibt es in der Oberpfalz. "Es ist wichtig, dass wir sie erhalten. Sie sind auch ein Teil unserer Geschichte."

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

07. Mai 2021
Mit 27 Fällen am Donnerstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.958. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 102,8 lag, sinkt nach übereinstimmenden Angaben von Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koc...
07. Mai 2021
Das geplante Baugebiet in Taxöldern und die beantragte Freiflächen-Photovoltaik bei Neuenschwand haben die kommunale Planungshoheit der Gemeinde Bodenwöhr zuletzt in den öffentlichen Fokus gerückt. Mit diesen und weiteren Aspekten der aktuellen Gemei...
07. Mai 2021
Schwandorf. Polizeihauptkommissar Stefan Amann ist seit 1. Mai 2021 der neue stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Schwandorf. Er folgt damit Polizeihauptkommissar Franz-Xaver Michl, der vorübergehend zum Polizeipräsidium Oberpfalz wechselte....
07. Mai 2021

Nittenau. Der Elternbeirat und das Team des Johanniter-Waldkindergartens in Stefling haben ein Tipi aufgestellt.

07. Mai 2021
Schwandorf. Am Mittwoch, 12. Mai, geht es los: Das Online-Festival „Woche der Nachbarn" wird auf der Plattform nachbarn-sousede.bbkult.net eröffnet. Bis zum 15. Mai freuen sich über 100 zweisprachige Programmpunkte in der virtuellen Kulisse der Kultu...
07. Mai 2021
Schwandorf. Gelungener Start der ersten digitalen Bildungsmesse für den Landkreis Schwandorf. Mit Stand zum Donnerstagvormittag gab es mehr als 30.000 Seitenaufrufe und rund 16.500 Klicks auf Messestände. Bis zum Sonntag, 09. Mai, haben Interessierte...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...

Für Sie ausgewählt