Anzeige
Die Kartoffel als „Eisbrecher“

Die Kartoffel als „Eisbrecher“

2 Minuten Lesezeit (308 Worte)

Kinder, Team und Eltern im Johanniter-Kindergarten „Abenteuerland“ in Wenzenbach haben den Start ins neue Bildungsjahr fürs bessere Kennenlernen genutzt.

Denn vor allem für die „neuen“ Kindergartenschützlinge, aber auch deren Eltern beginnt gerade eine spannende Zeit. Alles ist aufregend und neu, aber man hat auch die Chance neue Freundschaften zu schließen. Damit auch die Eltern diese Chance haben, sich untereinander besser kennenzulernen, ließ sich das Kindergarten-Team um Leitung Rita Ganslmeier gemeinsam mit den Kindern etwas ganz Besonderes einfallen: Immer abwechselnd lud jede Gruppe die Eltern zum „Kartoffelfest“ ein.

Der Obst-und Gartenbau - Verein aus Wenzenbach hatte den Johanniter-Kindergarten im Frühjahr bereits reichlich mit Saatkartoffeln versorgt, woraufhin das Interesse der Kinder für die „tolle Knolle“ geweckt worden war. „Also dachten wir uns: Warum nicht das Fest zum Kennenlernen unter dieses Motto stellen?“, erzählt Rita Ganslmeier.

Natürlich haben sich die Mädchen und Jungen aus dem Johanniter-„Abenteuerland“ gründlich auf das Fest vorbereitet. Die letzten Wochen haben sie erfahren, wo die Kartoffel wächst, wie sie aussieht und was man außer „sie zu essen“ noch alles damit anstellen kann. So wurde mit den Erdäpfeln fleißig gemalt, gebastelt und sogar Theater aufgeführt. Schnell suchten die Kinder passende Lieder, Tänze und lustige Fingerspiele aus, um dem Publikum ein spannendes Programm zu bieten.

Am Festtag selbst bereiteten die Schützlinge leckere Kartoffelgerichte zu und auch die Eltern ließen es sich nicht nehmen, von zuhause Speisen aus Kartoffel mitzubringen. „Das Fest war ein voller Erfolg“, freut sich Rita Ganslmeier, „das Spiel der Kinder war einfach klasse und danach konnten sich die Eltern ungezwungen unterhalten und in Ruhe kennenlernen.“ Nach rund einer Stunde war das Fest auch schon zu Ende und vom kleinen Manuel war nur noch zu hören: „Wos! Scho aus? Schade!“ Doch Ganslmeier verspricht: Nächstes Jahr wird das Fest noch länger!

Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten „Abenteuerland“ in Wenzenbach und Anmeldung bei Kindergartenleitung Rita Ganslmeier, unter Tel.: 09407 810874.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

22. April 2021
Mit 25 Fällen am Mittwoch steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.588. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die gestern bei 134,6 lag, sinkt heute nach übereinstimmenden Berechnungen von LGL und RKI auf 126,5. ...
22. April 2021
Nittenau/Städtedreieck. Nach dem Winter stehen gerade jetzt im Frühjahr wieder Arbeiten rund um Haus und Garten an. Und schon beginnt die Suche nach Handwerkern die schnell und unkompliziert die Terrasse oder Mauern reinigen oder Pflegearbeiten im Ga...
21. April 2021
Schwandorf. In Bayern und Tschechien allgegenwärtig, und doch oft übersehen und geringgeschätzt sind die Spuren der Industriegeschichte. Der Frage, wie Industriedenkmäler nach dem Ende ihrer ursprünglichen Funktion mit neuem Leben gefüllt werden könn...
21. April 2021
Maxhütte-Haidhof. In einer Dienstversammlung wählten die aktiven Feuerwehrdienstleistenden der Freiwilligen Feuerwehr Ponholz den Kommandanten und dessen Stellvertreter in der Stadthalle Maxhütte-Haidhof. ...
21. April 2021
Nittenau. Die Stadt Nittenau eröffnet einen Malwettbewerb für Kinder aus der Region. Auf die GewinnerInnen warten zahlreiche Preise. ...
21. April 2021
Mit 50 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 7.563. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt seit dem 7. April konstant unter 200. Sie lag gestern bei 142,0 und ist heute weiter leicht gesunken auf 134,6. Diesen Wert weisen überei...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...
09. April 2021
Amberg. In der Stadt Amberg lag der 7-Tage-Inzidenzwert laut Robert Koch-Institut am heutigen Freitag, 9. April 2021, bei 144,5 und damit über der entscheidenden Marke von 100 Coronavirus-Infizierten pro 100.000 Einwohner. ...
08. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Am Dienstagmittag wurde es offiziell. Per Pressemitteilung verkündeten Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und sein Kabinettskollege, Kultusminister Michael Piazolo, die Entscheidung, dass am Standort Sulzbach-Rosenberg ein...
25. März 2021
Hirschau. Am Donnerstag Mittag (25.03.2021, 12:50 Uhr) ereignete sich folgenschwerer Unfall, der bei Beachtung der vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen nicht passieren hätte dürfen. Auf der B14 aus Richtung Gebenbach und weiter ostwärts unterwegs war e...
23. März 2021
Sulzbach-Rosenberg. Eine der aktuell größten Investitionen des Landkreises geht auf die Zielgerade: An der Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg begannen im Februar 2019 umfassende Arbeiten zu einer kompletten Generalsanierung des Hauptgeb...

Für Sie ausgewählt