Anzeige
Festival am Fluss in Regenstauf

Festival am Fluss in Regenstauf

2 Minuten Lesezeit (483 Worte)

Der malerische Regen und das italienische Flair Regenstaufs bilden den Rahmen, in dem der Markt am ersten Juli-Wochenende das dritte Festival am Fluss zaubert. Kultur mit Musik   vor der malerischen Kulisse des Flusses mit dem Schlossberg im Hintergrund erwarten die Gäste.

Das 3-tägige Festival bildet ein Highlight im Veranstaltungsjahr, nicht nur für Regenstauf, sondern auch für den Landkreis Regensburg. Und das Beste: Der Eintritt ist frei.  Los geht’s am Freitagabend, 1. Juli, ab 17.00 Uhr. Headliner ist der über die Grenzen Regenstaufs hinaus bekannte und fast legendäre „Froschhaxn-Express“, die grünste Showband Bayerns, in Regenstauf daheim. Rock- und Pop-Klassiker aus vier Jahrzehnten, Oldies, NDW und bayerische Stimmungssongs sind die Markenzeichen der hervorragenden Party-Band. Als Vorband wird die Regenstaufer Formation „Fresh“ das Publikum auf den „Froschhaxn-Express“ einstimmen.


Die „BULs Brothers“ bieten am Samstagabend eine über zweistündige Soul- und Rhythm & Blues-Revue nach der Vorlage der Figuren aus dem Kultfilm "The Blues Brothers" von 1980 und verstehen sich als das Oberpfälzer Pendant der Originale.
Bei ihren Shows lassen sich die BULs Brothers einiges einfallen, um bei den Zuschauern keine Langeweile aufkommen zu lassen. Erklärtes Ziel der BULs Brothers ist es jedoch in erster Linie, die Mission von Joliet Jake und Elwood Blues fortzuführen, und auch im Auftrag des Herrn ihre bayerische Heimat auf das Kommen der bluesigen Erlösung vorzubereiten. Dafür reihen sie mit spielerischer Lockerheit eine Vielzahl von Soul- und Rhythm & Blues-Klassikern aneinander und reißen damit auch die größten „Bewegungslegastheniker“ von den Stühlen.
„It's night, we are wearing original Ray Ban Wayfarer sunglasses and a black hat. So let's go!"


Die örtliche Kultband SBEKS (Finalist des SchoolJam 2013 in Frankfurt) stellt ihre neuen Songs vor. Mit Titeln wie „All right now“, „Achy Breaky Heart“ oder „Have a nice day“ heizen die jungen Musiker ihrem Publikum kräftig ein und lassen den Anger in Regenstauf beben.
Sonntag - Familientag
Um 10.00 Uhr findet auf der Bühne ein katholischer Gottesdienst mit der Band MAKABER statt, zu dem Familien eingeladen sind.
Ab 11.15 Uhr geht der musikalische Frühschoppen mit dem Eiser Duo an den Start.
Am Nachmittag ist auf der Bühne einiges los. Junge Künstler und Tänzergruppen, wie Happy/Power Kids, Tanzgruppe Pop N Dance, Line Dance, Kindertanz oder die Bauchtanzgruppe der VHS Regenstauf, zeigen ihr Können. Bei heißem Wetter lädt der Regen zum Abkühlen ein.
„Trixi und die Partylöwen" servieren am Sonntagabend neben fetziger Rock- und Pop-Musik auch Klassiker wie "Rolling on the river" oder "Sperrbezirk". Jenseits der obligatorischen "Die Krüge hoch"-Unterhaltung wagt sich "Trixi“ in Konzertatmosphäre auch an Hits von Amy Winehouse oder "Gossip“. Mit Charme und Power fegt die charismatische und sympathische Frontfrau Trixi über die Bühne. Ihre männlichen Mitstreiter, hervorragende Instrumentalisten und Sänger, leisten ihren Teil zu der unwiderstehlichen und mitreißenden Show.
Im Vorfeld, ab 17.30 Uhr, begeistert der Regenstaufer „Bluesrockgschdanzlsongpoet“ Martin Pilz alias „Hammerhack“ das Publikum.

Am Sonntag um 22.30 Uhr heißt es „Feuer frei“ zum Abschluss-Feuerwerk auf der Regenbrücke: Das Barock-Musikfeuerwerk, das den „Regen in Flammen“ setzt!
Weitere Infos unter: www.regenstauf.de
und www.festival-am-fluss.de/

 

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

23. Juni 2021
Nittenau. Am 13. Juni wurde die neue Sonderausstellung „Gekauft, Geschenkt, Geliehen" im Stadtmuseum eröffnet. Die BesucherInnen können sich auf bisher nie gezeigte Objekte freuen. ...
23. Juni 2021
Schwandorf. Am Montag gab es keinen Fall, am Dienstag zwei. Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen ist damit auf 8.374 angestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz sank am Dienstag von 4,7 auf 4,1 und blieb auch heute bei diesem Wert, nachdem den beiden neue...
23. Juni 2021

Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: Sieben Infektionen vom 16. bis 22. Juni und 10.373 Impfungen in einer Woche.

23. Juni 2021
Schwandorf. Seit Juni steht Silke Grimm an der Spitze der Agentur für Arbeit in Schwandorf. Sie ist Vorsitzende der Geschäftsführung und trat damit die Nachfolge von Markus Nitsch an, der aus familiären Gründen als Chef an die Agentur für Arbeit in W...
22. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Einen zwei Meter hohen Apfelbaum „Alkmene – Herbstapfel Malus" spendete die Firma Hochmuth, Garten- und Landschaftsbau aus Meßnerskreith für das Montessori Sonnenhaus in Rappenbügl. ...
22. Juni 2021
München/Wernberg-Köblitz. In der folgenden Laudation des Bayerischen Staatssekretärs für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, namentlich Roland Weigert, erhielt Franziskus Neblich am 21. Juni in München das Bundesverdienstkreuz am Bande. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verb...
24. Oktober 2020
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten. Somit tritt § 24 der 7. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) ab Sonntag, 25. Oktober 2020, 0 Uhr, in Kraft. Es wird eine M...
23. Oktober 2020
Sulzbach-Rosenberg. Im Rahmen eines kleinen Festaktes bei der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenbach führte in dieser Woche Polizeivizepräsident Thomas Schöniger den zukünftigen stellvertretenden Leiter der Dienststelle, Polizeihauptkommissar Alexander...
21. Oktober 2020
Wir weisen dieses Angebot der öffentlichen Arbeitgeber entschieden zurück. Es ist eine klare Mogelpackung. Damit sollen sich die Beschäftigten ihre Einkommenserhöhung faktisch selbst finanzieren. Das ist eindeutig keine Grundlage für einen tragfähige...
21. Oktober 2020
Die Stadt Amberg stellt auch in diesem Jahr wieder einen warmen Unterschlupf in der kalten Jahreszeit für Obdachlose und Nichtsesshafte zur Verfügung. Die Wärmestube, in der Austraße, ist ab Montag, 26. Oktober 2020, wieder täglich von 8 bis 17 Uhr g...

Ähnliche Artikel

02. Dezember 2018
Region
Generell gilt: Die Schülerzahlen werden nicht unbedingt höher, von daher brauchen die meisten Bildungseinrichtungen heute Partner, um eine M...
06. August 2016
Reportage
  Aus ihrem Tourentagebuch berichten die beiden Freizeitradler dem Ostbayern-Kurier von den Begebenheiten auf ihrer elftägigen Fahrt.   Montag, 16. Ma...
01. Dezember 2018
Neunburg vorm Wald
"Wie´s weitergeht, weiß keiner", sagte Bartelt. Kommt das Abkommen zwischen EU und Türkei überhaupt zustande? Falls nicht, "kommen wieder 100.000 Asyl...
01. Dezember 2018
Bodenwöhr
Nachdem Bürgerfest vor drei Wochen jetzt schon wieder ein Event-Wochenende. Diesmal mit dem Hammerseefest und dem Weißbierfest der Brauerei Jacob. Der...
30. November 2018
Regenstauf
Bereits im Dezember 2014 stellte die Raiffeisenbank dem Markt Regenstauf die Spende in Höhe von 20.000 € in Aussicht. Einzige Bedingung war ...
30. November 2018
Regenstauf
  Das dreitägige Festival, vor malerischer Kulisse, hatte vor allem Samstag mit Wetterkapriolen zu kämpfen. Erstmals hatten sich die Organisatoren ent...

Für Sie ausgewählt