Montag, 22. April 2019
ANZEIGE
Anzeige
Wernberg-Köblitz. Ein 85-jähriger Wernberger wollte mehrere Kartons in seinem Kompost verbrennen. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit, wurden die Flammen schnell größer. Dem Mann gelang es nicht mehr das Feuer eigenständig zu löschen, sodass es auf den naheliegenden Gartenschuppen und die Hecke der Nachbarin umschlug.
Erzhäuser. Ein bisher noch unbekannter Täter hat am Samstag, 20.04.2019, während eines Fußballspieles der 2. Mannschaft des SV Erzhäuser-Windmais gegen den SC Altfalter in Erzhäuser die Geldbeutel in der unversperrten Umkleidekabine der Heimmannschaft durchsucht und hierbei insgesamt ca. 450 Euro in bar gestohlen. Die Gastmannschaft blieb verschont, da diese ihre Kabine zugesperrt hatte.
Neunburg vorm Wald. Bereits in der Nacht von 13. auf 14.04.2019 hatte in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Neunburg vorm Wald ein 23-jähriger Eritreer unter Alkoholeinfluss einen 20-jährigen Äthiopier im Laufe eines Streites mit einem Messer verletzt. Er wurde zunächst polizeilich in Gewahrsam genommen und inzwischen an einen anderen Standort verlegt.
​Städtedreieck. Bei herrlichen Frühsommerwetter setzte sich am Karsamstag der traditionelle Ostermarsch im Städtedreieck für die Rettung des INF-Vertrages ein und sprach sich deutlich für den Exportstopp von Rüstungsgütern in Krisenländern aus. Veranstalter war die Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsgegnerInnen, Bezirk Oberpfalz.
​Guteneck. Am Samstagabend gegen 19.30 Uhr befuhr eine 80-jährige Frau aus Guteneck die Staatsstraße 2156 aus Richtung Teunz kommend in Richtung Nabburg. An der Einmündung nach Weidenthal bog sie ab und übersah aufgrund der tiefstehenden Sonne einen entgegenkommenden Pkw. 
​Amberg. Am Samstag um 18.15 Uhr fiel einer Streife der PI Amberg eine orangefarbene Cross-Maschine auf, die in der Regensburger Straße mit hochgebogenen Kennzeichen am Streifenwagen vorbei fuhr. Nachdem die Polizeibeamten dem Fahrer das Anhaltesignal gaben flüchtete dieser über die Sandstraße und bog an der Kurve kurz vor dem Bahnübergang nach links in den parallel zu den Gleisen verlaufenden Fußweg ein. 
​Hahnbach. Der PI Sulzbach-Rosenberg wurde am Sonntagmorgen gegen 6.40 Uhr über die Integrierte Leitstelle in Amberg mitgeteilt, dass sich am Kreisverkehr ein verunfallter Pkw befinden soll. Der Unfallfahrer selbst sei aber nicht mehr vor Ort. Die eintreffende Streife konnte dann mehrere Fahrzeugteile auf der B14 sowie auf dem Kreisverkehr feststellen. 
Kulz/Thanstein. Die Frühjahrsversammlung des Kreisverbandes Neunburg im Bayerischen Soldatenbund (BSB) 1874 fand kürzlich im Dorfgemeinschaftshaus in Kulz statt. Als „Gastgeber" begrüßte der Vorstand der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Hans Krämer die Ehrengäste, unter ihnen Bürgermeister Walter Schauer, Bezirksvorsitzender Horst Embacher, Ehrenkreisvorsitzender Hans-Werner Habel, Stabsfeldwebel Johann Rothut und die Kreisvorstandschaft. Krämer stellte ausführlich die SKK Kulz und ihre Aktivitäten vor. Er bedauerte besonders, dass der angestammte Patenverein, die KSRK Dieterskirchen trotz Zusage erneut von der jährlichen Tagung fernblieb.
Alteglofsheim. Zu einem zweistündigen Einsatz der Feuerwehr Alteglofsheim unter Beteiligung des Rettungsdienstes und der Polizeiinspektion Neutraubling kam es am Vormittag des Karsamstag in der Bahnhofstraße, nachdem eine Hausbesitzerin Gasgeruch im Freien wahrgenommen hatte.
Regenstauf.  Am Morgen des 20.04.2019 entlud ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Regensburg vor seinem Privatanwesen im Ortsteil Steinsberg eine Holzlieferung mit einem Dreiseitenkipper. Bei der Entladetätigkeit wurde der Mann durch die Hydraulik an der Seitenladewand eingeklemmt.
Amberg/Regensburg. Die Nachfolge des plötzlich verstorbenen Bezirks-Jugendleiters Karl Fenzl ist geregelt. Sein bisheriger Stellvertreter Heinz Zach wurde auf Vorschlag des Jugendausschusses durch den Bezirks-Ausschuss berufen.
​Schwandorf. Die Ausstellung „Gratwanderung" ist ein gemeinsames Projekt der „Katholischen Jugendfürsorge" sowie des Bezirks Oberpfalz und zum 20-jährigen Bestehen des Regensburger Vereins „Irren ist menschlich e.V." 2017 entstanden. Die 38 Bilder sind das Ergebnis eines Wettbewerbs, der sich an Künstler mit seelischer Krisenerfahrung richtete. 
​Wackersdorf. Die Gemeinderäte gaben bei ihrer letzten Sitzung grünes Licht für den Bau eines weiteren Kindergartens mit Kinderkrippe. Bürgermeister Thomas Falter präsentierte die Pläne für das 1,78 Millionen Euro teure Projekt am Irlacher Weg. 
​Regendorf. Auf Betreiben der CSU-Fraktion im Gemeinderat Zeitlarn wurde die Brücke über den Regen, die Regendorf mit Zeitlarn verbindet, anlässlich der Gemeindezusammenlegung vor 40 Jahren nach Pfarrer Josef Steindl (1907 bis 1984) benannt. 
Zell. Am Karfreitagabend gegen 18.45 Uhr kam es bei Zell zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Krafträdern. Ein Rollerfahrer, der aus Alletswind kam, fuhr in die alte B16 ein und missachtete dabei die Vorfahrt.
Neutraubling. Über einen harmlosen Jugendstreich hinaus ging am Karfreitag gegen 22.30 Uhr eine Aktion mehrerer Jugendlicher in der Geschwister-Scholl-Straße. 
​Kümmersbruck. Am frühen Freitagnachmittag gegen 14.15 Uhr befuhren ein BMW der 5er-Reihe aus Fürth und ein Porsche 911 aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt die Autobahn A6 in Richtung Pilsen. Auf Höhe der Ausfahrt Amberg Süd / Kümmersbruck kam es aufgrund eines Überholmanövers zu einem Auffahrunfall zwischen den beiden PKW, sodass beide in die Mittelleitplanke krachten.
​Cham. Eine seit ein paar Tagen aus dem Willmeringer Ortsteil Lohweiher abgängige rötlichfarbene Sibirische Waldkatze wurde in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag von einer Polizeistreife in der Chamer Innenstadt festgestellt.  
Sulzbach-Rosenberg/Amberg-Sulzbach. Seit wenigen Wochen hat die Walter-Höllerer-Realschule in Sulzbach-Rosenberg einen neuen Direktor. Nun stattete Martin Zimmermann dem Amberg-Sulzbacher Landrat Richard Reisinger seinen Antrittsbesuch ab. Dem Landkreischef, der als Gymnasiallehrer selbst viele Jahre lang im Schuldienst aktiv war, versicherte der neue Schulleiter eine vertrauliche und konstruktive Zusammenarbeit. Gerade während der kürzlich begonnenen Generalsanierung der Schule, die der Landkreis als Sachaufwandsträger mit großem finanziellen Engagement umsetzt, sei eine enge Abstimmung erforderlich, so der Landrat.
Amberg. Polizeidirektor Thomas Lachner begrüßte als neuer Dienststellenleiter erstmalig die Bürgermeister der zum Zuständigkeitsbereich gehörigen Kommunen, Ammerthal, Hohenburg, Kastl, Ursensollen, Kümmersbruck, Rieden, Schmidmühlen, Ebermannsdorf, Ensdorf, Freudenberg, Hirschau und Schnaittenbach zu den alljährlich stattfindenden Sicherheitsgesprächen der Polizeiinspektion Amberg.

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok