Anzeige
40 Jahre VPC Ehrung

40 Jahre VPC Ehrung

3 Minuten Lesezeit (647 Worte)

Thanstein. Als Anerkennung für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden beim Schützenfest des Vorderlader- und Pistolenclub (VPC) zahlreiche Vereinsmitglieder geehrt. In seiner Rede hob Schützenmeister Ludwig Dirscherl die 40 Gründungsmitglieder des Vereins hervor, die den Vorderlader- und Pistolenclub am 30. Dezember 1977 im Bayerhof aus der Taufe gehoben haben.

Anzeige

 

 

Von ihnen waren Johann Bauer, Michael Dirscherl, Josef Meixensberger, Georg Obermeier, Alois Obermeier und Josef Reimer anwesend und konnten persönlich die Ehrung für langjährige Treue entgegen nehmen. Weitere Ehrengäste waren der ehemalige MdB und Mitglied Klaus Hofbauer, OSB Böllerreferent Christoph Zinkl, Ehrenbürger Alfons Kramer, die Bürgermeister aus Niedermurach, Winklarn und Weiding, sowie das Ehepaar Plößl von der Rhanerbrauerei. Jetzt sind es 40 Jahre, in denen der VPC für seine Mitglieder und Gäste eine Stätte der Begegnung, ein Zusammenkommen zu gesellschaftlichen und sportlichen Veranstaltungen ist. Wir Schützen haben es uns zur Aufgabe gemacht, junge Menschen in das Vereinsleben einzuführen, so Dirscherl.

Glückwünsche übermittelte im Namen des Oberpfälzer Schützenbundes, Vizepräsidentin Herta Zeiler. Meine besondere Anerkennung gilt den Mitgliedern der ersten Stunde, aber auch denen die bis heute mit viel Idealismus und Verantwortungsbewusstsein den Verein zu dem machten, was er heute ist, so Zeiler. 40 Jahre harte Vereinsarbeit, mit viel Engagement und persönlichen Einsatz für das Schützenwesen waren nötig um dieses Jubiläum feiern zu können. Die Schützenvereine fördern heute bei Jung und Alt populären Sport, der in besonderer Weise Konzentration, Präzision, Disziplin und Ausdauer schult, der aber vor allem auch Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein lehrt. Der Umgang mit Sportgeräten macht den Schießsport zu etwas Besonderem und stellt auch an die Vereine und Verantwortlichen große Anforderungen.

Bürgermeister Walter Schauer hat gerne die Schirmherrschaft für das Gründungsjubiläum übernommen und bedankte sich für die Ehre. Er erinnerte, dass das Jubiläumsjahr bereits im letzten Jahr mit einem großen Preisschießen, an dem 366 Schützen teilnahmen, begonnen hat. Helmut Meixensberger hatte hierbei die Schirmherrschaft. Die Gemeinde hat sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten stets bemüht, den einzigen Sportverein in der Gemeinde zu unterstützen. Bei der Anschaffung der Oberpfälzer Vereinstracht (1986) gab es einen ansehnlichen Zuschuss und für den Bau des Schützenheimes wurde das Grundstück zur Verfügung gestellt, so Schauer. Er ist erfreut über die positive Entwicklung, die der VPC seit seiner Gründung genommen hat. Viele sportliche Erfolge, die in den 40 Jahren erzielt wurden sind Zeugen einer guten Vereinsarbeit. Bei einem Ehrenabend werden jährlich die Teilnehmer der Bayerischen und Deutschen Meisterschaft gewürdigt. Der VPC ist ein sehr guter sportlicher Repräsentant, er hat Thanstein und unsere Gemeinde weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Mein Dank gilt den Verantwortlichen für die stetige Bereicherung des gesellschaftlichen Lebens. Besonders im Rahmen unseres Jubiläumsjahres „800 Jahre Thanstein“ wirkte der Schützenverein tatkräftig mit, so der Bürgermeister.

Für den Schützengau „Grenzland“ Oberviechtach gratulierte Gauschützenmeister Manfred Muck zum Gründungsfest. Die Feierlichkeiten „800 Jahre Thanstein“ geben Anlass zur Begegnung der Bürger außerhalb des alltäglichen Rahmens zur Besinnung und zum Feiern. 40 Jahre Schießsport bedeutet 40 Jahre Tradition. Das ist nicht nur ein Jubiläum zum Feiern. Wir sollten auch daran denken, dass dahinter Kameradschaft, freiwillige Opfer und Einsatzbereitschaft der Mitglieder stehen. Einen besonderen Dank sprach er denen aus, die die Verantwortung seit der Gründung getragen haben. Dazu gehört auch Schützenmeister Ludwig Dirscherl, der seit über 35 Jahren in der Vorstandschaft tätig ist, davon 17 Jahre im Schützenmeisteramt.

Silberne Ehrennadel des Deutschen Schützenbundes für über 25 Jahre: Manfred Blaschke, Sieglinde Dirscherl, Franz Dirscherl, Robert Dirscherl, Eiber Max, Anton Graßl, Peter Schmidt, Edeltraud Tauer, Oswald Tauer, Erwin Landkammer, Elisabeth Legl, Johann Obermeier, Walter Schmidt, Siegfried Schmidt, Marianne Dirscherl, Stefan Legl, Bernhard Schmidt, Renate Schmidt, Klaus Dirscherl, Rita Eiber, Alfons Kramer, Rosemarie Blaschke, Monika Reimer, Helmut Meixensberger und Günter Sulzmaier.

Ehrennadel des Oberpfälzer Schützenbundes für 40 Jahre: Johann Bauer, Josef Meixensberger, Josef Reimer sen., Michael Dirscherl, Günther Blaschke, Josef Dirschedl, Alois Obermeier, Georg Obermeier, Josef Reimer, Willi Schmidt und Wolfgang Schmidt.

Die Böllerschützin Patricia Legl erhielt das Silberne Ehrenzeichen und Helmut Meixensberger das Goldene Ehrenzeichen des OSB.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

26. September 2020
Wackersdorf. Die Ortsgruppe von Bündnis 90/Die Grünen lädt am Freitag, 09. Oktober, um 14.30 Uhr zu einer Waldwanderung mit Förster Alois Nissl ein. Nissl vom Neunburger Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten wird auf einem rund anderthalbstün...
26. September 2020
Schwarzenfeld. Eine 55-jährige Frau aus Fensterbach wurde am Donnerstag, 15.15 Uhr, beim Spazierengehen im Wald bei Schwarzenfeld von einem unbekannten Hund gebissen. ...
25. September 2020
Schwandorf. Was bewegt die Schwandorfer Bürger*innen und wie zufrieden sind die Unternehmen am Standort Schwandorf? Das möchte die Wirtschaftsförderung der Stadt Schwandorf durch eine Bürger- und Unternehmensbefragung in Erfahrung bringen.&...
25. September 2020
Teublitz. Am 24.09.2020, gegen 14.25 Uhr kam es auf der Kreisstraße SAD 1 zum Zusammenstoß zweier Pkw. Eine 55-jährige Skoda-Fahrerin wollte von der SAD 1 nach links auf die Autobahn A 93 abbiegen. Dabei übersah sie eine...
25. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Die Stadt Maxhütte-Haidhof möchte zusammen mit den Stadtwerken in den nächsten Jahren möglichst viel grünen Strom auf betriebseigenen Einrichtungen erzeugen. ...
24. September 2020

Im kleineren Rahmen fand die erste Stunde der Seniorengymnastik statt. 

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...
09. September 2020

Amberg-Sulzbach/Schwandorf. Für Oktober hat die US-Armee drei Manöver angekündigt.

Für Sie ausgewählt