Anzeige

Fehlbeleger: Druck auf Gemeinden wächst

„Fehlbeleger“ sind, von der Öffentlichkeit bisher weitgehend unbemerkt, das große Problem der Stunde. Auch in der Oberpfalz. Rund die Hälfte der Asylbewerber, die in den Kreisen Regensburg und Schwandorf untergebracht sind, hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) bereits anerkannt. Im Kreis Regensburg sind das über 600, im Kreis Schwandorf über 500 und in der Stadt Regensburg rund 400 Menschen. Tendenz stark steigend. Doch wohin mit ihnen?
Am Dienstag, 25.08.2015 gegen 12.40 Uhr wollte ein  14-jähriger Schüler aus Neutraubling die Hartinger Straße mit seinem Fahrrad überqueren. Hierbei fuhr er zwischen haltenden Fahrzeugen durch und übersah einen 49-jährigen Pkw-Fahrer auf der Gegenfahrbahn.
Am Dienstag, 25.08.2015, verabredete sich der Besitzer eines Motorrades mit einem Kaufinteressenten in Bernhardswald. Nach ersten Kaufverhandlungen unternahm der mögliche Käufer eine Probefahrt mit dem Motorrad und kehrte anschließend nicht mehr zurück.
Mehrere unbekannte Täter entwendeten am Sonntag, zwischen 00.30 Uhr und 00.45 Uhr in der Traunreuter Straße (Neutraubling) einen schwarzen Daimler-Benz Sprinter. Dazu brachen sie in eine Firma ein, nahmen den Schlüssel des Transporters an sich und fuhren damit nach Obertraubling. Hier brachen sie zwischen 01.00 Uhr und 04.00 Uhr in eine Firma ein und entwendeten dort gelagertes Edelmetall, dessen Wert im fünfstelligen Bereich liegt.
Der Kreis Regensburg arbeitet den Notfallplan für die Aufnahme von Flüchtlingen ab: Nachdem die Gemeinde Zeitlarn vom 13. Juli bis zum 24. August ihr Gemeindezentrum für die Aufnahme von bis zu 200 Flüchtlingen zur Verfügung gestellt hatte, ist ab Montag, 24. August, bis zum 3. Oktober 2015 nun die Mehrzweckhalle in Tegernheim als Notunterkunft in Gebrauch. Sollte der Notfallplan darüber hinaus andauern, so könnten die Flüchtlinge bis Mitte November in der Gemeindehalle in Lappersdorf untergebracht werden.
In Tegernheim missachtete ein 46-jähriger Mann mit seinem Rennrad die Vorfahrt eines 31-jährigen Pkw-Fahrers. Der Radfahrer war am Samstag, 22.08.2015, 15:45 Uhr, in der Weinbergstraße unterwegs und bemerkte offenbar nicht den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten, Pkw.
Vermutlich beim Rangieren eines größeren Fahrzeugs ist das Dach des Feuerwehrhauses in Hauzendorf beschädigt worden. Auf einer Fläche von mindestens 2 qm gingen die Dachziegel zu Bruch und wurden teilweise vom Dach heruntergestoßen.
Vermutlich in der Zeit vom 21.08.2015, 01.00 Uhr bis 22.08.2015, 08.00 Uhr, drangen unbekannte Täter in die Vereinsheime des Schützenvereins und Sportvereins und in vier am Fußballplatz aufgestellte Metallcontainer in der Kreuther Straße in Bernhardswald ein.
Beim Linksabbiegen übersah am 20.08.2015, 09.25 Uhr, die Fahrerin eines Ford Focus an der Kreuzung Regendorfer Straße/Hasler Zell in Regenstauf einen entgegenkommenden Motorradfahrer. 
Zwischen Samstag, 15.08.2015 und Montag, 17.08.2015 wurde in das Vereinsheim des Kürner Fußballvereins gewaltsam eingebrochen. Der unbekannte Täter gelangte so in einen Lagerraum. Entwendet wurde jedoch nichts. Der entstandene Sachschaden am Vorhängeschloss beträgt etwa 40 Euro.
Am 15.08.2015, im Zeitraum von 14.30 bis 17 Uhr, verursachte ein bislang unbeKannter Fahrer mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Rangieren einen tiefen Lackschaden an einem geparkten Pkw auf dem Parkplatz des Fun-Clubs in Grünthal. Anschließend flüchtete der Unfallverursacher unerkannt von der Unfallstelle.

Region Schwandorf

24. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Trauriges Jubiläum: Im Kreis Schwandorf zählen die Behörden inzwischen die 500. bestätigte Corona-Infektion.
24. Mai 2020
Schwandorf. Im Zeitraum zwischen dem 15.05.2020 bis zum 22.05.2020 wurde auf dem Friedhof in Schwandorf durch einen bis dato unbekannten Täter eine Metallschale entwendet. ...
24. Mai 2020
Burglengenfeld. Beim Brand eines Wohnhauses wurde am Samstagabend der Bewohner der Mansardenwohnung schwer verletzt geborgen, er verstarb aber später im Krankenhaus. Die Brandursache ist noch ungeklärt....
22. Mai 2020
Astronauten sind in ihrer Raumstation schwerelos. Sie schweben umher und können plötzlich Sachen heben, die auf der Erde viel zu schwer für sie wären. Klingt ziemlich cool. Aber warum sind die Astronauten schwerelos? ...
22. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Sieben neue, amtlich bestätigte Corona-Infektionen sind am Freitag zu vermelden. Es handelt sich dabei um weitere Testergebnisse aus der Gemeinschaftsunterkunft in Neunburg vorm Wald. Einige Ergebnisse stehen noch aus. ...
22. Mai 2020
Kreis Schwandorf/Weiden. Noch vor den Einschränkungen, die die Corona-Krise für die gesamte Wirtschaft mit sich brachte, deckten die Ermittler der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg – Dienstort Weiden mehrere Fälle von Sozialv...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....
15. Mai 2020
Hirschau/Amberg: Am Donnerstagabend wurden Geschwindigkeitsmessungen im Hirschauer und später auch im Amberger Stadtgebiet durchgeführt. Als Spitzenreiter der Geschwindigkeitsübertretungen machte ein 59-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis mit einem...
12. Mai 2020
Gebenbach.Spektakulär, aber glimpflich verlief ein Verkehrsunfall, der sich am Montagnachmittag (11.05.2020) gegen 16.15 Uhr auf der Bundesstraße 14 kurz vor dem Ortseingang Gebenbach, zutrug. Die Schutzplanke geriet dabei für einen jungen Pkw-F...

Für Sie ausgewählt