// */
Anzeige
Anzeige
Wo fehlt es bei der medizinischen Versorgung?

Wo fehlt es bei der medizinischen Versorgung?

2 Minuten Lesezeit (404 Worte)

Regenstauf. „Unsere Zukunftsaufgabe ist es, ausreichend Menschen wieder für Pflegeberufe begeistern zu können“, resümierte MdL Margit Wild (SPD) am Ende der Veranstaltung „Ist unser Gesundheitssystem gerecht?“ im Kultur- und Mehrgenerationenhaus in Regenstauf.

Anzeige

 

„Durchschnittlich verbleiben Pflegekräfte sieben Jahre in ihrem Beruf“, erklärte die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD MdL Ruth Waldmann zu Beginn. Aufgabe der Politik sei es daher die Arbeitsbedingungen zu verbessern: „Wir wollen, dass es auch in Krankenhäusern einen Pflegeschlüssel gibt, so wie er in Pflegeheimen schon lange vorgeschrieben ist“.

Bisher würden Kosteneinsparungen hauptsächlich im Bereich des Pflegepersonals stattfinden. Dies müsse ein Ende haben, wenn es nach der gesundheitspolitischen Sprecherin der SPD geht. Das sahen auch die Zuhörer so, die zum Teil selbst betroffen sind oder waren. Durch das fehlende Personal könne das vorhandene kaum über einen Zeitraum über zwei Wochen im Voraus planen, so eine Bemerkung aus dem Publikum. Wenn wir wie in Regensburg Aufnahmestopps oder in Krankenhäusern Betten wegen Personalmangel sperren müssen, muss endlich etwas passieren, so die Abgeordnete Wild.

Die Hausärztin und Vertreterin der KVB, Dr. Marie-Luise Vogel, forderte ebenfalls mehr Gerechtigkeit im Gesundheitssystem: „Es kann nicht sein, dass man in München maximal zwei Stationen mit der U-Bahn fahren muss, um zum nächsten Arzt zu kommen, während man in der Oberpfalz zwanzig Kilometer und mehr mit dem Auto zurücklegen muss“. Auch die Menschen im ländlichen Raum hätten einen Anspruch auf eine wohnortnahe und qualifizierte medizinische Versorgung.

Margit Wild ergänzte, dass wie in Regensburg viele Ärztinnen und Ärzte nur noch Privatpatienten annehmen würden oder Kassenpatienten lange auf einen Termin beim Facharzt warten müssten. „Und das obwohl wir eigentlich als überversorgt gelten“, kritisiert Wild den veralteten Ärzteschlüssel. Auch darüber müsse man reden.

Bei der Diskussion mit dem Publikum wurde deutlich, dass eine wohnortnahe medizinische Versorgung – vom Hausarzt über Apotheken bis hin zur Altenpflege – ein zentraler Bestandteil für eine funktionierende Gemeinschaft und eine intakte Infrastruktur ist. Auch die Sorge um ein gutes und lebenswertes Älterwerden wurde geäußert.

Fred Wiegand stellte die Frage, ob es nicht nur die Bezahlung der Ärzte ist, die sie vom Land abhält, sondern auch die „weichen Standortfaktoren“, wie Einkaufen, Kultur, Schulen usw.

Der Vertreter des Apothekenverbands forderte, dass für die Internetarzneimittel die gleichen Kriterien wie für die Apotheken gelten müssen. Es könne nicht sein, dass minderwertig Arzneimittel über das Internet verschickt werden.

„Wir haben verstanden und wir müssen nun alles dransetzen um in den genannten Feldern endlich Verbesserungen zu erreichen", schloss Margit Wild die interessante Diskussion.


Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ostbayern-kurier.de/

Region Schwandorf

28. November 2021
Nabburg. Die Freiwillige Feuerwehr Nabburg (Stadt Nabburg) wurde am 29. September um ca. 15 Uhr zur Erstversorgung einer schwerverletzten Person im Stadtbereich alarmiert. Bei Eintreffen stellte sich heraus, dass die hilfsbedürftige Person unter eine...
28. November 2021
Schwandorf/Neunburg v. Wald. Der Großlandkreis Schwandorf ist wie auch im vergangenen Jahr im „Oberpfälzer Heimatspiegel 2022" wieder stark vertreten. Neun Autoren haben heimatgeschichtliche Themen aufgearbeitet und geben Einblick in ursprüngliches O...
27. November 2021
Waidhaus. Vor einigen Tagen zogen Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus einen aus Südosteuropa kommenden Kleintransporter nahe Waidhaus aus dem fließenden Verkehr und brachten das Fahrzeug anlässlich einer zollrechtlichen Kontrolle zu ...
27. November 2021
Schwandorf. Welchen Stellenwert und wie wertvoll Friede eigentlich ist, zeigt Michael Fleischmann in seinem Buch "Ich hatt' einen Kameraden" auf. Im Mittelpunkt des knapp 500 Seiten starken Buches stehen Gefallene, Vermisste und Opfer des Nation...
27. November 2021
Wackersdorf. Die Schnelltest-Station der Johanniter ist wieder in Betrieb. Am vergangenen Freitag wurden ab 16 Uhr die ersten Testungen vor Ort durchgeführt. Der derzeitige Andrang auf das Angebot ist enorm....
27. November 2021
Schwandorf. Im Jahr 2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus – auch bekannt als Volkszählung - statt. Ziel des Zensus ist die Ermittlung der Einwohnerzahlen in Deutschland sowie die Erhebung zentraler Strukturdaten, die eine Aussage darüber erlau...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. November 2021
Amberg. Der Wald bietet als naturnaher Lebensraum ruhige Erholung fernab dem hektischen Alltag. Hier begegnen sich Spaziergänger, Radfahrer, Sportler und Naturliebhaber. Gerade während der Corona-Pandemie nahmen viele Bürgerinnen und Bürger diese Mög...
04. November 2021
Schnaittenbach. Im Tatzeitraum vom 26. Oktober bis 2. November entwendeten ein oder mehrere unbekannte Täter auf einem Geflügelhof 120 Gänse. Die Tiere befanden sich in einem abgegrenzten Freigehege abseits Hofes....
14. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Der Landkreis Amberg-Sulzbach hat seit 1. Oktober einen neuen Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Markus Fuchs aus Ursensollen wurde von Landrat Richard Reisinger, zugleich Kreisvorsitzender der Obst- und Gartenbauver...
11. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten: Samstag, 9. Oktober 2021 (Inzidenzwert 39,8), Sonntag, 10...
10. Oktober 2021
Amberg-Sulzbach. Ab Montag, 11. Oktober sind im Testzentrum auf dem Parkplatz des Gesundheitsamtes Amberg in der Hockermühlstraße keine kostenlosen Jedermann-Testungen mehr möglich. Darüber informiert das Landratsamt Amberg-Sulzbach in einer gemeinsa...
09. November 2020
Amberg-Sulzbach. Es war der 11. November 2000. Beim Seilbahnunglück von Kaprun sterben 155 Menschen, darunter 20 aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, überwiegend aus Vilseck und Hahnbach, aber auch aus Sulzbach-Rosenberg und Rieden. Erstickt oder verbr...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

26. September 2020
Regensburg. Bereits zum 40. Mal veranstaltete der Kreisverband Regensburg für Gartenkultur und Landespflege (OGV KV) heuer seinen Gestaltungswettbewerb. Dabei konnte die Bewertungskommission bei 34 gemeldeten Gärten 19 Auszeichnungen und 15 Aner...
24. August 2020
So schön sonnige Tage unter freiem Himmel sind – Bewohner von Dachwohnungen leiden im Hochsommer vielfach unter überhitzten Räumen. Auch der Spätsommer und ein goldener Herbst können so manches Obergeschoss gefühlt in einen Backofen verwandeln....
08. August 2021
(djd). Muss alles, was nicht mehr ganz taufrisch aussieht, gleich auf den Müll wandern? Lässt sich zum Beispiel das Lieblingsmöbelstück nicht aufbereiten und neu nutzen? Und ob! Upcycling heißt der Trend, der Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständ...